Stadtangestellten (m/w/d)

Die Stadt Bremerhaven (ca. 120.000 Einwohner) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Wirtschaftsbetrieb Seestadt Immobilien (Wirtschaftsbetrieb der Stadt Bremerhaven nach § 26 Abs. 1 LHO) für die Abteilung „Immobilienbewirtschaftung“ einen

                                                          Stadtangestellten (m/w/d)

Stellenwert: - Entgeltgruppe 9a TVöD (Entgeltordnung/VKA) -

befristet für die Dauer eines Beschäftigungsverbotes bis zum 23.04.2020 sowie einer möglichen anschließenden Elternzeit.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Organisation und Abwicklung der Gebäudereinigung einschließlich derBeschaffung von Reinigungs-, Hygiene- und Küchenmaterial; Durchführung von überwiegend europaweiten Ausschreibungen zur Vergabe von Glas- und Gebäudereinigung einschl. Erstellung der erforderlichen Vertragsunterlagen und Leistungsbeschreibungen, Abwicklung der Verträge; selbständige Bearbeitung von Reklamationen und Leistungsmängeln
  • Erstellen und Auswerten von Wirtschaftlichkeitsberechnungen/Kostenvergleichen für den Gesamtbereich der Gebäudereinigung
  • Mitwirkung bei der Haushaltsplanung für die Gebäudereinigung einschl. Budgetabwicklung
  • Allgemeine Angelegenheiten der Gebäudereinigung einschließlich Rechnungsbearbeitung und Arbeiten mit einem Gebäudeinformationssystem
  • Mitwirkung bei der Einsatzplanung von hauswirtschaftlichen Beschäftigten, Vertretungsregelungen bei Ausfallzeiten, etc.

Voraussetzung für die Bewerbung ist eine abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung sowie eine Weiterbildung mit Abschluss zum Wirtschaftsfachwirt oder zum Rechtsfachwirt oder eine abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung zum Verwaltungsfachangestellten jeweils mit mehrjähriger Berufserfahrung.

Kenntnisse im Vergabewesen oder der Gebäudereinigung wären wünschenswert.

Zur Wahrnehmung dieser anspruchsvollen Tätigkeit suchen wir eine flexible, teamorientierte, verantwortungsbewusste und belastbare Persönlichkeit, die über ein sicheres Auftreten, Durchsetzungsvermögen, Konfliktfähigkeit sowie Verhandlungsgeschick verfügt und sich durch ihre selbständige Arbeitsweise und Entscheidungsfreudigkeit auszeichnet.

Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitten wir darum, vorliegende Nachweise einer Schwerbehinderung bzw. einer Gleichstellung Ihrer Bewerbung beizufügen.

Der Magistrat der Stadt Bremerhaven fördert die Beschäftigung von Frauen und begrüßt daher ihre Bewerbungen.

Informationen über die Seestadt Bremerhaven erhalten Sie im Internet unter www.bremerhaven.de. Für nähere Auskünfte steht Ihnen im Wirtschaftsbetrieb Seestadt Immobilien Frau Bohne, Tel.  0471/590-2193, zur Verfügung.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung keine Originalzeugnisse und -bescheinigungen bei. Dies gilt auch für Mappen und Folien. Bei erfolgloser Bewerbung werden die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet. Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 07.12.2019 an den

Magistrat der Stadt Bremerhaven
Personalamt (11/39 – 166)
Postfach 21 03 60
27524 Bremerhaven

Wählen Sie einen Buchstaben mit dem der gesuchte Inhalt beginnt

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Alle Filter deaktivieren
Ergebnisse 1 - 10 von 18
1 von 2
1 von 2
Anrede

* Pflichtfeld